Empfehlenswerte Weine, Winzersekte und Champagner

In dieser Rubrik des Onlinemagazins "Buch, Kultur und Lifestyle" stellen wir hochwertige Weine, Winzersekte, Sekte und Champagner vor. 

Die Besprechungen sind nach Weingütern geordnet. 

Wenn Sie rechts auf die Seitenleiste gehen und die Fotos anklicken gelangen Sie zu den Besprechungen. 

Klicken Sie auf die Fotos in der linken Seitenleiste, gelangen Sie zu den Interviews. 

Jeden 3. Tag verlinken wir ab sofort hier auf der Startseite zu einem Gespräch mit einer Weinmacherin oder einem Weinmacher, so dass Sie noch mehr über die hier besprochenen Weine erfahren. 

Interviewpräsentation hier auf dieser Seite: 23.9.-26.9.2016 

Helga König und Peter J. König im Gespräch mit Maren und Jürgen Fendt

Viel Freude beim Lesen wünschen 

Helga und Peter J. König 

Weininteressierten empfehlen wir zudem nachstehende Seiten von "Buch, Kultur und Lifestyle"


Weinbesprechungen

Die Links zu den Weinbesprechungen  finden Sie jetzt grundsätzlich in der rechten Seitenleiste. Ausnahme, die Besprechungen, mit mehreren Einzellinks. Diese sind nachstehend hier aufgelistet.


Champagne Alfred Gratien , 3 Champagner

Champagne Alfred Gratien Brut
Champagne Alfred Gratien Rosé Brut
Champagne Alfred Gratien – Cuvée Paradis- Rosé Brut
















Weingut  Rappenhof, Alsheim, Rheinhessen 3 Weißweine

Weingut Rappenhof- 2013 Alsheimer Riesling trocken 
Weingut Rappenhof- 2013 er Nierstein Oelberg- Riesling Spätlese 
Weingut Rappenhof- 2013 Niersteiner Pettenthal, Riesling GG trocken
















Thüringer Weingut Bad Sulza,   Bad Sulza,Thüringen, 3  Weißweine

Thüringer Weingut Bad Sulza Muskateller 2013, trocken 
Thüringer Weingut Bad Sulza, Bad Sulzaer Sonnenberg Weissburgunder 2013 trocken 
Thüringer Weingut Bad Sulza, Bad Sulzaer Sonnenberg Weissburgunder 2013 trocken












Weingut G.H.von Mumm, Geisenheim, Johannisberg, Rheingau
 
Weingut G.H. Mumm 2013 Berglagen Riesling Trocken 

Weingut G.H von Mumm 2013 Taunusquarzit Riesling Feinherb 
Weingut G.H. von Mumm- 2013 Johannisberger Schwarzenstein Riesling Trocken 2013














Weingut Dr. Heger, Ihringen, Baden, 2 Weißweine, 1 Rosé,  3 Rotweine


Weingut Dr. Heger, Mimus , Spätburgunder 2011, trocken.
Weinhaus Heger 2013 Spätburgunder Rosé oktav, Kabinett trocken.
Weinhaus Heger- 2012er Weißburgunder Kabinett oktav, trocken 
Weinhaus Heger- 2012er Grauburgunder Kabinett oktav trocken, 
Weingut Dr. Heger 2011 NOVIS Rotweincuvée, trocken 
Dr. Heger- 2010 Ihringer Winkelberg, Spätburgunder trocken, Qualitätswein.














Weingut Frank, Brackenheim- Bodenheim, Württemberg


wein&gut frank Grauburgunder 2013 trocken 
wein& gut frank- 2013 Trollinger trocken 
wein&gut frank 2012 Herzensruhe trocken 














Weingut Schloss Ortenberg, Ortenberg, Baden, 2 Weißweine,  Rotwein 



Weingut Schloss Ortenberg St. Andreas Weisser Burgunder 2013 Trocken
Weingut Schloss Ortenberg Klingelberger (Riesling) – 2013 Spätlese trocken, Baden 
Weingut Schloss Ortenberg- Pinot Noir 2012 Qualitätswein trocken 
                                                                                                   












Firma Vincent Becker, Eschbach, Baden,  2 Weißweine, 2 Rotweine

Weingut Markus Huber Traisental Grüner Veltliner Obere Steigen 2013 
Weingut Erich und Walter Polz Sauvignon blanc Steirische Klassik 2013 Südsteiermark 
Weingut Leo Hilllinger 2012 blaufränkisch, trocken, Burgenland
Weingut Gerhard Markowitsch 2012 Carnuntum Cuveé, trocken













Weingut Schloss Vollrads, Oestrich Winkel, Rheingau,  3 Weißweine 

Weingut Schloss Vollrads 2013 Edition Rheingau Riesling 
Weingut Schloss Vollrads – 2013 Kabinett trocken.
Weingut Schloss Vollrads 2012 Spätlese







Wein-Deko, Internationaler Weinhandel, Schondorf Bayern

Quinta do Mondego 2009 Munda, Dao, Portugal, Touriga Nacional 

2011 Outeiro Terras D`Alter , Vinho Regional Alentejano, Portugal 
2009 Duorum, La Vale do Rio de Ouro, Reserva ,
Vinhas Velhas.Ataraxia 2009, Serenity, South Africa 
Thelema Cabernet Sauvignon "The Mint" 2011, Süd Afrika















Weingut Robert Weil, Kiedrich, Rheingau, 3 Weißweine


Weingut Robert Weil 2013 Kiedricher Riesling trocken 
Weingut Robert Weil - 2013 Kiedrich Klosterberg- Riesling Trocken 
Weingut Robert Weil -2013 Kiedrich Turmberg- Riesling Trocken 












Weingut Lanius Knab, Oberwesel, Mittelrhein 
Lanius Knab 2013 Engehöller Goldemund –Riesling 
Weingut Lanius –Knab, 2013 Rheinschiefer, Riesling Kabinett, trocken 
Weingut Lanius –Knab 2013 Engehöller Bernstein- Riesling Spätlese 





















Weingut Forstmeister Geltz Zilliken, Saarburg, Mosel, 3 Weißweine




Weingut Forstmeister Geltz Zilliken, 2013 Riesling trocken
Weingut Forstmeister Geltz Zilliken 2013 Rausch Kabinett
Weingut Forstmeister Geltz Zilliken 2009 Rausch 1 Spätlese 





Weingut Schloss Johannisburg, Geisenheim -Johannisburg, 6 Weißweine 


Fürst von Metternich-Winneburg`sche Domäne Schloss JohannisbergFürst von Metternich

2012er Schloss Johannisberger Riesling, Gelblack trocken.
Fürst von Metternich Schloss Johannisberg 2012er Riesling, Gelblack feinherb
Fürst von Metternich Schloss Johannisberger 2012er Riesling Kabinett trocken, Rotlack
Fürst von Metternich Schloss Johannisberger 2012er Riesling Kabinett Feinherb, Rotlack
Fürst von Metternich Schloss Johannisberger 2012er Riesling Spätlese, Grünlack
Fürst von Metternich Schloss Johannisberger 2012er Riesling trocken GG, Silberlack











Weingut Schmitt Herrnsheim, Worms-Herrnsheim,  1 Weißwein, 2 Rotweine
 
2013 Weingut Schmitt Herrnsheim, Sauvignon Blanc, trocken

2011 Weingut Schmitt Herrnsheim, Volker Schmitt Cuvée Rubeo, trocken 
2011 Weingut Schmitt Herrnsheim- Volker Schmitt, Spätburgunder trocken 












Weingut Markgraf von Baden, Schloss Salem, Baden,  2 Weißweine, 1 Rotwein 


Markgraf von Baden, 2012er Müller Thurgau trocken, Bodensee.

VDP- Weingut Markgraf von Baden, 2012er Birnauer Grauburgunder trocken.
Weingut Markgraf von Baden 2010er Gailinger Schloss Rheinburg, Spätburgunder trocken

















Weingut Querbach, Oesterich , Rheingau,  3 Weißweine



Weingut Querbach – 2011 Classic Riesling
Weingut Querbach- 2011 Hallgarten Riesling
Weingut Querbach 2011 Riesling „Erstes Gewächs“ Oestrich Doosberg








Weingut Eva Vollmer, Mainz-Ebersheim, Rheinhessen  3 Weißweine  


Weingut Eva Vollmer, 2012 er Scheurebe, trocken. 

Weingut Eva Vollmer 2011er Herrnberg!- Riesling, trocken.
Weingut Eva Vollmer- 2012 Weißburgunder, trocken









Weingut Karl May, Osthofen, Rheinhessen, 2 Weißweine, 1 Rotwein



Weingut Karl May- 2012 Grauer Burgunder "Goldgeyer"

Weingut Karl May- 2012er Riesling Goldgeyer.
Weingut Karl May- 2011er Rotweincuveé BLUTSBRUDER- Für immer vereint.





Klosterweingut  Abtei  St. Hildegard, Rüdesheim, Rheingau, 3 Weißweine

Abtei St. Hildegard, Rheingau, Riesling, feinherb, 2012
Abtei St. Hildegard- 2012er Benedictus, Riesling Spätlese feinherb.
Abtei St. Hildegard, Hildegardis SCIVIAS, 2012er Riesling













Weingut Hans Wirsching, Iphofen, Franken, 3 Weißweine


SpätleseWeingut Hans Wirsching – 2012 Scheurebe Iphöfer Kronsberg- Alte Reben
Weingut Hans Wirsching KONINGSWIJN – 2012 Riesling trockenWeingut Hans Wirsching
2012 Iphöpfer Julius-Echter-Berg- Silvaner-Kabinett trocken.







Weingut K.F. Groebe,Westhofen,  Rheinhessen,  6 Weißweine
 



Weingut K. F. Groebe- 2012er Silvaner trocken
Weingut K.F. Groebe- 2012er Riesling trocken
Weingut K.F. Groebe - 2012er Westhofener Riesling- Alte Reben
Weingut K.F. Groebe- 2012er Westhofener Riesling trocken
Weingut K.F.Groebe 2012er Riesling „1763“
Weingut K. F. Groebe 2011er Westhofener Kirchspiel- V.D.P. Großes Gewächs, Riesling trocken












Weingut Genheimer-Kiltz, Gutenberg, Nahe, 3 Weißweine 


Weingut Genheimer- Kiltz Sauvignon Blanc, Gutenberg,2012 trocken

Weingut Genheimer- Kiltz Sauvignon Blanc, Beste Lagen Gutenberger Römerberg, 2012 trocken
Weingut Genheimer-Kiltz: Beste Lagen Gutenberger Felseneck, Sauvignon Blanc 2012, trocken













Weingut Kallfels,  Zell , Mosel 3 Weißweine Weingut Kallfelz- Riesling Hochgewächs Trocken 2012 
Weingut Kallfelz Merler Adler Kabinett Trocken 2012 
Weingut Kallfelz Riesling – Merler Königsley-Terrassen, Spätlese trocken 2012.













Fendt Weinfamilie, Baiersbronn-Mitteltal, Baden, 2 Weißweine, 1 Rotwein 
Fendt Weinfamilie,  2011er Steinbach Riesling, trocken.










Bischöfliche Weingüter Trier, Mosel, 6 Weißweine 
Bischöfliche Weingüter Trier, 2012 Riesling  trocken- Bereich Ruwer 







Weingut Duijn, Bühl, 2 Rotweine













Staatsweingut Meersburg, Baden, 3 Weißweine



Weingut Bürgermeister Karl Koch, Oppenheim, 3 Weißweine



2010 Goldberg Variationen, 
2010 Oppenheimer Kreuz Riesling Spätlese trocken, 
2010 Oppenheimer Sackträger Riesling Auslese











Winzer Sommerach,  Der Winzerkeller Sommerach, Franken, 2 Weißweine, 1 Rotwein












Winzergenossenschaft Mayschoss-Altenahr, Ahr, 3 Rotweine














Weingut Kloster  Marienthal, Ahr, 1 Weißwein, 2 Rotweine

Weingut Posthof Doll & Göth,  Stadecken-Elsheim, Rheinhessen 2 Weißweine, 1 Rotwein


http://helga-koenig-wein.blogspot.de/2011/12/rezension-2009er-adagio-trocken-weingut.html
http://helga-koenig-wein.blogspot.de/2011/12/rezension-2010er-chardonnay-trocken.html
http://helga-koenig-wein.blogspot.de/2011/12/rezension-2010er-silvaner-trocken.html











Weingut  Susanne  und Berthold Clauss, Nack, Baden,  1 Weißwein, 1 Rosé, 2 Rotweine

http://helga-koenig-wein.blogspot.de/2012/03/rezensionspatburgunder-barriqueausbau.html
http://helga-koenig-wein.blogspot.de/2012/03/rezensionnacker-2010er-spatburgunder.html
http://helga-koenig-wein.blogspot.de/2012/03/rezensionnacker-spatburgunder-rose.html
http://helga-koenig-wein.blogspot.de/2012/03/rezension-nacker-muller-thurgau-trocken.html




Weingut Stich- Im Löwen Bürgstadt am Main 3 Weissweine und 3 Rotweine

 Familie Stich 
Das Traditions-Familien-Weingut Stich "Im Löwen" ist in der Region Churfranken in Bürgstadt am Mainbogen zuhause. Seit Generationen haben die Vorfahren von Gerhard und Helga Stich sich mit dem Holzküferhandwerk und der Gastronomie beschäftigt. Im Bewusstsein dieser Tradition wurden beide als gelernte Winzer und Weinbautechniker ausgebildet, um nun seit über 25 Jahren das Weingut Stich gemeinsam mit der ganzen Familie zu leiten.

Seit Generationen auch werden Wissen und Können im Familienbetrieb weitergegeben, sodass mittlerweile auch die beiden Söhne Philipp und Alexander tatkräftig bei den Arbeiten im Weingut mithelfen. Mit Philipp, der bereits sein Studium an der Universität Geisenheim in Weinbau und Oenologie erfolgreich absolviert hat, steht nunmehr die nächste Generation bereit, um die Geschicke im Gut zu verantworten.

Das Weingut Stich "Im Löwen" nennt insgesamt 9ha Rebfläche ihr Eigen, davon entfallen 7 ha auf Lagen in Bürgstadt und 2 ha auf Weinberge in Prichsenstadt. Dabei sind 35% der Rebfläche mit Spätburgunder bestockt, 5% mit Frühburgunder, dazu kommen noch Schwarzriesling und Dornfelder im Rotwein-Bereich. Bei den Weissweinen entfallen 20% auf Müller-Thurgau, 5% auf Weissburgunder, zudem werden noch Silvaner, Riesling, Gewürztraminer, Kerner und Bacchus kultiviert.

Namensgeber des Weinguts Stich ist das ehemalige Gasthaus "Zum Löwen", dessen historisches Haus mit Jugendstil-Charakter ins Weingut integriert ist. Die Winzer-Familie Stich legt großen Wert auf Nachhaltigkeit. Dieses zeigt sich nicht nur in der schonenden Behandlung ihrer Weingärten, die absolut naturnah mit natürlicher Bewirtschaftung bearbeitet und gepflegt werden, aus Respekt vor der Natur, aber auch um an die nächsten Generationen intakte, gesunde Weinbergslagen weiterzugeben.

Das Weingut Stich "Im Löwen" bewirtschaftet 3 herausragende Lagen, die da sind: "Bürgststadter Centgrafenberg", eine klimatisch maritim beeinflusste Weinlage, die über rote, hitzige Buntstein-Verwitterungsböden verfügt und in einem Seitental des Mains zu finden ist. Hier gedeihen großartige Spätburgunder-Weine.

Der "Bürgstadter Hundsrück", eine Lage gestreckt wie der Rücken eines Hundes mit teils terrassierten Flächen mit einer Hangneigung bis zu 50% besitzt tiefrote, karge und eisenhaltige Verwitterungsböden, die sich hervorragend für kraftvolle Burgunder mit großem Lagerpotential eignen.

Schließlich ist da noch die Lage "Prichsenstadter Krone", die am Fuße des Steigerwalds über tiefgründige, schwere Muschelkalkböden verfügt, bestens geeignet für nachhaltige, kräftige, mineralische Weissweine.

Das Weingut Stich -Im Löwen qualifiziert seine Weine in 4 Kategorien. Die Gutsweine bilden die Basis. Sie sind unkompliziert, durchaus fein strukturiert und eignen sich hervorragend für den täglichen Wein-Genuss. Danach folgen die Weine mit der Bezeichnung "Frank und Frei", wohlschmeckende, gestandene Müller-Thurgau, die ebenfalls täglich genossen werden können. Sie werden in der so typischen fränkischen Bocksbeutel- Flasche angeboten.

Die nächste Rubrik sind die Lagenweine, Weine, die vom Terroir der Einzellagen geprägt sind und die einen großen, eigenständigen Charakter aufweisen. Auch sie werden im Bocksbeutel vermarktet. Schließlich folgt die Spitzen-Kategorie, die Löwen-Linie. Hier wird nur allerbestes handverlesenes Traubengut vinifiziert, die Weine werden in aller Ruhe in Barriques oder in großen Holzfässern aus Spessart-Eiche ausgebaut. Diese edlen Tropfen besitzen höchste, kompromisslose Qualität und zeichnen sich zudem durch ein großes Lagerpotential aus. 

Bei so viel Engagement, Fachwissen und Herzblut ist es nur natürlich, dass die Weine vom Weingut Stich -Im Löwen regelmäßig von den renommiertesten Weinführern des Landes beste Bewertungen erhalten. Ob Gault Millau, Eichelmann, Feinschmecker oder Wein-Plus, sie alle bewerten die Weine sehr positiv, wobei Eichelmann den Spätburgunder 2012 zu den besten des Jahres erklärt hat und der Prichsenstadter Krone Weissburgunder ebenfalls von Eichelmann als einer der zwei besten Weine Deutschlands 2012 gekürt wurde. 

Damit all diese wunderbaren Weine direkt Vorort probiert und verkostet werden können, bietet die Winzer-Familie Stich in ihrer Häckerwirtschaft, dem Gutsausschank Stich „Im Löwen“ die Gelegenheit nicht nur die exzellenten Weine zu trinken, begleitet werden sie auch von echten fränkischen Spezialitäten, die ideal zu den Weinen der Familie Stich passen. Nun aber genug der Theorie, jetzt gilt es voller Vorfreude die 3 Weissweine und die 3 Rotweine kennenzulernen. 

 Familie Stich
2015 Müller-Thurgau trocken "Frank&Frei" 

Unter der Rubrik „Frank&Frei“ werden im Familien-Weingut Stich „Im Löwen“ ganz besondere Müller-Thurgau angeboten. Sie gehören zu der Linie der Gutsweine. Diese Basisweine zeigen sehr eindrucksvoll auf welchem hohen Niveau die Weine insgesamt im Weingut Stich kultiviert werden. Erfahrungsgemäß geben die Basisweine eines Weingutes einen ziemlich genauen Überblick darüber, welche Qualität jeweils erzeugt wird. 

Der 2015er Müller-Thurgau trocken hier ist ein exzellentes, sehr positives Beispiel dafür. Im Glas zeigt sich der Wein in einer hellgelben Farbe mit brillanten Reflexen. Bevor es zur olfaktorischen Prüfung kommt, sollte man dem 2015er Müller-Thurgau trocken genügend Zeit geben sich mit Sauerstoff zu vermählen. Nur so können die Duftnoten komplett mit der Nase erfasst werden, nur so ist der Wein bereit sein gesamtes Aromen-Potential anzubieten, sowohl duft- als auch geschmacksmäßig. 

Jetzt zeigen sich wunderbare Anklänge, die an Apfel, Wiesenblumen, Muskat und Zitrone erinnern. Im Mund und am Gaumen werden diese Nuancen bestätigt und durch eine wohl eingebundene, tragende Säure ergänzt. Dabei überzeugt der 2015er Müller-Thurgau mit einer außerordentlichen Frische, die sich ganz besonders in einem zitronigen, langen Abgang zeigt. Der Wein punktet mit seinen feinen Fruchtnuancen, seiner geschmacklichen Leichtigkeit und ist dabei doch rund und vollmundig. 

Solch ein Müller-Thurgau trocken animiert natürlich zu einem Trinkvergnügen in fröhlicher Runde mit Freunden, bei der sommerlichen Grill-Party und nicht zuletzt bei dem abendlichen Glas Wein zur Erbauung in trauter Zweisamkeit. Kurzum: Ein Maul voll Wein! 

Wir empfehlen diesen Wein zu  einer Spargeltarte mit gekochtem Schinken."

Der 2015er Müller-Thurgau trocken hat 12% vol/alc und sollte bei 8 bis 10 Grad Celsius getrunken werden. 

Sehr empfehlenswert 

Peter J. und Helga König 

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Stichim Löwen und können den Wein dort bestellen: www.weingut-stich.de

 Familie Stich
2015 Prichsenstadter Krone Silvaner Spätlese trocken 

Die hier verkostete Prichsenstadter Spätlese trocken stammt von der Rebsorte Silvaner. Silvaner ist der Wein, der mit Franken geradezu eine Einheit bildet. Denkt man an fränkischen Wein so kommt sofort der Silvaner in den Sinn, werden doch ganz großartige Weine dieser Rebsorte in Franken kultiviert, da hier das ideale Terroir für diese Weine vorhanden ist. So auch in der Lage Prichsenstadter Krone, wo diese Silvaner Spätlese trocken gewachsen ist. 

Die Weinlage am Fuße des Steigerwalds ist bestens geeignet mit ihren tiefgründigen, schweren Muschelkalkböden besonders nachhaltige, mineralische und kräftige Weissweine hervor zu bringen. Der Silvaner wurde in der Prädikatsstufe Spätlese trocken ausgebaut. Im Familien-Weingut Stich wird besonders großen Wert auf die naturnahe Pflege der Weinberge, aber ebenso auf die Behandlung ihrer Rebstöcke gelegt. Mit der guten Durchlüftung der Laubwand und einem qualifizierten Rebschnitt wird garantiert, dass nur bestes, hochreifes Traubengut gelesen werden kann. Nur so kommen große Weine zustanden, eben wie diese exzellente 2015er Prichsenstadter Krone Silvaner Spätlese trocken. 

Die Farbe des Weines im Glas ist ein leuchtendes Hellgelb mit brillanten Reflexen. Auch jetzt wieder der Hinweis auf die nötige Portion Sauerstoff, die den Wein animiert sein volles Duft-Bouquet olfaktorisch anzubieten. Danach zeigen sich herrliche Anklänge an Apfel, Quitte, Holunder, Orangenblüte und Mandeln. Geschmacklich werden diese Nuancen eindeutig bestätigt, wobei die Fruchtaromen eine gelungene Einheit mit der wohl ausbalancierten Säure bilden, ohne dabei zu kurz zu kommen. 

Die 2015er Silvaner Spätlese trocken zeigt sich komplex strukturiert, mit einem vollen, durchaus kräftigen Körper, charaktervoll und dabei doch geschmeidig mit einem langen Finish. Dabei präsentiert der Wein noch einmal seine ganze Stärke, sein Volumen und seine Mineralität, die das Geschmacksbild so positiv abrundet. Solche Weine sind es, die den Ruf Frankens als Wiege erstklassiger Silvaner begründen. Hier ist Familie Stich ein Pracht-Exemplar an Spitzen-Silvaner gelungen. 

Wir empfehlen zu  diesem Wein "In Folie gegarte Lachsforelle auf Kräutercreme"

Diese Silvaner Spätlese trocken hat 13,5 %  vol /alc und sollte bei 8-10 Grad  getrunken werden.

Sehr empfehlenswert 

Peter J. und Helga König 

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Stich im Löwen und können den Wein dort bestellen: www.weingut-stich.de

 Familie Stich
2014 Centgrafenberg Bürgstadt Silvaner "Grosses Holz" trocken 

In der Spitzenlage Bürgstadter Centgrafenberg gewachsen, gehört dieser 2014er Silvaner "Grosses Holz" trocken zu den absoluten Premium-Weinen im Weingut Stich "Im Löwen". Deshalb auch wird er unter der Löwenlinie geführt, der Rubrik für das Allerbeste von Gerhard und Helga Stich. Der Bürgstadter Grafenberg ist klimatisch maritim beeinflusst. Seine roten, hitzigen Buntsandstein-Verwitterungsböden sind prädestiniert sowohl für beste Spätburgunder, aber auch für großartige Weißweine auf den Flächen, wo die Lage stärker mit fruchtbarem Lehm durchzogen ist. Gelegen in einem Seitental des Mains kommt so ein ideales Terroir zustande, das große Weine garantiert, zumal die Winzer-Familie Stich alles unternimmt, um ihren Weinen optimale Wachstumschancen zu garantieren. 

Entsprechend ihrer Philosophie, dass Natur und Kultur im Einklang sein müssen, damit die Reben sich wohl fühlen, geprägt vom Boden und den Bedingungen des Wetters, sind die Stichs überzeugt, dass es ihre Aufgabe als Winzer ist, den Wein fachmännisch und getragen von der langen familiären Erfahrung zu begleiten, um ihm dann noch die individuelle Handschrift mit auf den Weg zu geben. So wird der Charakter des Weines erhalten, er ist authentisch bezüglich der Lage, hier dem Centgrafenberg Bürgstadt.

Der 2014er Silvaner wurde im großen Holzfass ausgebaut und erhielt so den Zusatz "Grosses Holz". Seine kompromisslose Qualität und seine große Lagerfähigkeit sind dementsprechend. 

Im Glas zeigt sich der 2014er Centgrafenberg Bürgstadt Silvaner trocken in einer hellgelben Farbe mit brillanten Reflexen. Ohne langweilen zu wollen auch hier der Hinweis auf das richtige Quantum Sauerstoff, damit der Wein seine gesamten Duftnoten anbieten kann. Danach zeigen sich herrliche Aromen in der Nase, die an reife Birnen, Vanille und Wiesenblumen erinnern. 

Die Fruchtnoten werden im Mund und am Gaumen bestätigt, getragen von einer idealen Säure, sodass ein wunderbares Frucht-Säure-Spiel zustande kommt. Ergänzt wird dieses Spiel durch die ausgewogene Mineralität, die das gesamte Geschmacksbild abrundet. 

Der lange Nachhall bestätigt erneut die geschliffene Klasse dieses 2014er Silvaner trocken, wobei der Wein auch noch mit seiner Frische brilliert. Deshalb muss hier mit Fug und Recht von einem großen Silvaner gesprochen werden, ein Silvaner, der absolut begeistert. 

Wir empfehlen diesen Silvaner  zu "Steinbutt in Limettenkruste"

Der 2014er Centgrafenberg Bürgstadt Silvaner "Grosses Holz" hat 12,5% vol/alc und sollte bei 8 bis 10 Grad Celsius genossen werden. 

Sehr empfehlenswert 

Peter J. und Helga König 

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Stich im Löwen und können den Wein dort bestellen: www.weingut-stich.de


2014 Spätburgunder Churfranken trocken 

Unter der Rubrik "Klassisches Franken Rot" wird dieser 2014er Spätburgunder Churfranken angeboten. Es handelt sich dabei um einen Wein, deren Reben in den terrassierten Lagen an der südwestlichen Flanke des Frankenlandes im wunderschönen Maintal gewachsen sind. Hier werden die steilen Weinberge von Buntsandstein-Trockenmauern durchzogen. Die lange Tradition im Anbau von Spätburgunder bringt fein-strukturierte, edle Churfranken Pinot Noir hervor. Dabei faszinieren diese Weine durch die Vielfalt der Aromen, ihre Komplexität und ihre Struktur. Zudem sind sie sortentypisch mit reizvollen Tanninen und geschliffener Pinot-Frucht. 

Die Farbe des 2014er Spätburgunder Churfranken trocken ist ein leuchtendes Rubinrot. Benötigt der Weisswein die Belüftung mit Sauerstoff zur kompletten olfaktorischen Prüfung, so gilt dies für alle Rotweine erst recht. Deshalb macht es Sinn, den Wein im Glas zunächst in aller Ruhe mehrmals zu schwenken, um ihm die Zeit "Zum Atmen" zu geben. Dies hilft nicht nur beim Öffnen der Geruchs- und Geschmacksaromen, es zeigt auch, dass der Verkoster dem Wein und seinem Macher den nötigen Respekt entgegenbringt. 

Wunderbare Anklänge an Kirsche, Waldfrucht, Haselnuss und Bittermandel werden mit der Nase wahrgenommen und geschmacklich in Mund und Gaumen bestätigt. 

Der 2014er Spätburgunder trocken punktet mit seiner Balance zwischen Frucht und Säure, verfügt über ein seidenes Tannin-Gerüst, ist dicht und komplex, dabei rund und vollmundig. Der lange Abgang bestätigt erneut, welch nuancenreicher, geschmackvoller 2014er Spätburgunder trocken hier gelungen ist. Wirklich Klasse! 

Wir empfehlen diesen Wein zu  "Lammrücken  mit Artischocken und Tomatensugo"

Der Wein hat 12,5% vol/alc und sollte bei 16 bis 18 Grad Celsius getrunken werden. 

Sehr empfehlenswert 

Peter J. und Helga König 

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Stich im Löwen und können den Wein dort bestellen: www.weingut-stich.de


2013 Centgrafenberg Bürgstadt Frühburgunder Spätlese trocken Im Barrique gereift 

Die hier verkostete 2013er Centgrafenberg Bürgstadt Frühburgunder Spätlese trocken Barrique ist im Weingut Stich "Im Löwen" unter der Rubrik "Löwen-Linie Rot" zu finden. Dass die Löwen-Linie jeweils die Spitze der Weine des Weinguts Stich bildet, ist bereits erwähnt worden. Was es allerdings mit der Rebsorte Frühburgunder auf sich hat, sollte hier noch zusätzlich gesagt werden. Frühburgunder ist eine Rotweinsorte, die durch natürliche Mutation aus dem Spätburgunder entstanden ist. Die Reife erreicht der Frühburgunder etwa 2 Wochen früher als der Spätburgunder, daher auch sein Name. 

In Deutschland ist die Rebe nicht besonders verbreitet, drohte sie doch gar in den 1960er Jahren hierzulande ganz zu verschwinden. Da man sich doch der vielen positiven Eigenschaften dieser Rebsorte besann, feine Fruchtaromen, angenehme Säure, voller Körper und eine angenehme Würze, begann man im neuen Jahrtausend mit der vermehrten Bestockung. 

Von damals 15ha im Ertrag werden mittlerweile wieder etwa 250ha dieser Rebsorte kultiviert, davon etwa 15ha in Franken. Die Frühburgunder-Traube verfügt über eine gute Lagerfähigkeit, im Barrique ausgebaut, kann sie durchaus 10 Jahre gelagert werden und bei guten Lagen, wie hier beim Bürgstadter Centgrafenberg weit darüber hinaus. 

Im Glas zeigt sich die 2013er Frühburgunder Spätlese trocken in einer ziegel- bis dunkelroten Farbe. Über den Sauerstoff wurde bereits genügend gesagt, deshalb nur so viel: Ob Weiß, ob Rot, alle Weine zunächst bitte atmen lassen. Es wäre doch ein Jammer, wenn man die wunderbaren Aromen mangels Sauerstoff verpassen würde. Da die 2013er Frühburgunder Spätlese trocken im Barrique ihre Reife erlebt hat, ist es gerade der Sauerstoff der die Gerbsäure, die die Fruchtaromen eingeschlossen hat "verduften" lässt. 

Jetzt sind sie voll präsent, die Duftnoten, die an Kirsche, Brombeere, Johannisbeere, Mokka und Himbeere erinnern. Im Mund und am Gaumen werden diese Nuancen geschmacklich bestätigt und durch zarte Röstaromen ergänzt. 

Die Frühburgunder Spätlese verfügt über einen ausgewogenen Körper, punktet mit ihren eleganten Tanninen, ist extraktreich und vielschichtig. Der Wein ist ein geschmackliches Schwergewicht, so voll, so rund und so wohlschmeckend, dabei lang anhaltend im Abgang und begeisternd in seiner Fülle. Phantastisch! 

Wir empfehlen diesen Rotwein zu  "Rehmedaillons mit Selleriepüree und Thymianbutter"

Die 2013er Centgrafenberg Bürgstadt Frühburgunder Spätlese trocken Barrique hat 13% vol/alc und sollte bei 16 bis 18 Grad Celsius verkostet werden. 

Sehr empfehlenswert 

Peter J. und Helga König 

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Stich im Löwen und können den Wein dort bestellen: www.weingut-stich.de

 Familie Stich
2013 Centgrafenberg Bürgstadt Spätburgunder trocken im Barrique gereift 

Ein weiterer Wein der "Löwen-Linie Rot" ist dieser 2013er Centgrafenberg Bürgstadt Spätburgunder trocken Barrique. Spätburgunder ist mit 35% der gesamten Anbaufläche mit Abstand die häufigste Rebsorte im Weingut Stich "Im Löwen". Das hängt natürlich damit zusammen, dass in den Weinbergslagen von Gerhard und Helga Stich das ideale Terroir für den Spätburgunder vorhanden ist, so wie hier beim Bürgstadter Centgrafenberg. Dabei gilt diese Lage zusammen mit dem Bürgstadter Hundsrück als eine der wertvollsten Lagen in der ganzen Region. Klimatisch maritim beeinflusst, lassen die roten, hitzigen Buntsandstein-Verwitterungsböden ganz großartige Spätburgunder-Weine wachsen. 

Die Winzer-Familie Stich sieht ihre ganz besondere Aufgabe darin, im Einklang mit der Natur Weinberge und Reben zu pflegen, um dann nach einer selektiven Lese das Traubengut möglichst schnell zur weiteren schonenden Verarbeitung in den Keller zu bringen. Dabei geht es darum, den einzigartigen Charakter der Lagen begleitend heraus zu arbeiten, um dann die Weine noch mit der eigenen Handschrift zu versehen. Dies gelingt von Jahrgang zu Jahrgang immer wieder vortrefflich, wie dieser 2013 Centgrafenberg Spätburgunder trocken beeindruckend zeigt. 

Die Farbe des Weines im Glas ist ein kräftiges Burgunderrot mit leichten dunkelroten Schattierungen. Die Frage des Sauerstoffs ist bereits hinreichend geklärt, müsste jetzt nur noch erörtert werden, wie dies am besten bewerkstelligt wird. 

Ist der Spätburgunder im Barrique gereift, so wie dieser 2013er Bürgstadter Centgrafenberg trocken, so empfiehlt es sich den Wein zu dekantieren, etwa 1 bis 2 Stunden bevor er verkostet wird. Sollte ein Dekanter nicht zur Hand sein, ist es ratsam zumindest 3 bis 4 Stunden zuvor die Flasche zu öffnen, um den Wein zu lüften. Interessanterweise wird man feststellen, dass immer das letzte Drittel einer Flasche im Zuge der Verkostung die intensivste Duft- und Geschmacksfülle parat hält.

Aber zurück zu diesem wunderbaren 2013er Spätburgunder trocken und seinen Aromen in der Nase. Beeindruckende Anklänge an fruchtige Waldbeeren, Veilchen und Zeder betören die Sinne. Beim ersten Schluck findet die eindeutige Bestätigung im Mund und am Gaumen statt, wobei der 2013er Spätburgunder trocken sich als ein Wein entpuppt, der über einen voluminösen Körper verfügt, mit viel Kraft und Substanz, einer wunderbaren Balance von Frucht und Säure, einem feinen Tannin-Gerüst und einer eleganten Präsenz. Jetzt schon mit einer beeindruckenden Performance ausgestattet, wird der Spätburgunder auf der Flasche noch weiterhin reifen. 

So wird deutlich welches grandiose Potential in diesem 2013er Bürgstadter Centgrafenberg Spätburgunder trocken Barrique steckt. Ihn auf seinem Weg zum Zenit zu begleiten, ist eine absolute Trinkfreude jedes Spätburgunder-Liebhabers. Hier ist dem Weingut Stich "Im Löwen" ein wunderbarer Spitzen-Spätburgunder gelungen. Chapeau! 

Wir empfehlen dazu "Rinderfilet  mit Zuckerschoten und Pfifferlingen"

Der Wein hat 13% vol/alc und sollte bei 16 bis 18 Grad Celsius genossen werden. 

Sehr empfehlenswert 

Peter J. und Helga König 

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Stich im Löwen und können den Wein dort bestellen: www.weingut-stich.de

Nachdem wir jetzt die wunderbaren Weine des Weingutes Stich "Im Löwen" aus Bürgstadt an der Mainschleife verkostet haben, folgt wie stets unser Fazit: Wie bereits aus den Einzelbewertungen der Weine zu entnehmen ist, haben die Weine von Gerhard und Helga Stich uns absolut begeistert, sind sie doch von allerbester Qualität und auf ganz hohem Niveau angesiedelt. 

Die Weissweine, ob 2015er Müller-Thurgau trocken, ob 2015er Prichsenstadter Krone Silvaner Spätlese trocken oder 2014er Silvaner "Grosses Holz" trocken, sie alle sind Terroir-geprägt, verfügen über ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter mit einer überzeugenden Präsenz und einem grandiosen, vollen Geschmack, der das Potential an Frucht, Säure, Frische und Balance bestens herüberbringt. 

Solche Weine begeistern, da sie einfach gut schmecken und die Liebhaber bester Weissweine aus Franken überzeugen. Und erst die Rotweine mit dem 2014er Spätburgunder Churfranken, der 2013er Frühburgunder Spätlese trocken und dem 2013 Spätburgunder trocken, letztere beiden aus der Spitzenlage Centgrafenberg Bürgstadt, die gerade für ihre roten Burgunder berühmt ist und zu den besten Lagen in ganz Franken zählt. 

Gerhard und Helga Stich verstehen es prächtig dieses außerordentliche Terroir in ihre Früh- und Spätburgunder zu übertragen. Wunderbare Beerenaromen werden von einer angenehmen Säure begleitet. Wohl ausgewogen, voll und rund schmeicheln die Rotweine dem geschmacklichen Empfinden, das von Schluck zu Schluck immer besser wird. 

Welche grossartigen roten Burgunder der Familie Stich gelingen, zeigen nicht nur die überaus positiven Bewertungen der professionellen Verkoster in den besten Weinführern, auch die Spitzen-Gastronomie weiß ihre Rotweine zu schätzen, werden sie doch hier von Jahrgang zu Jahrgang angeboten. Uns haben die Roten ebenso wie die Weißen es angetan, mit großer Freude und sichtlicher Genugtuung wurden sie verkostet. Solche Weine machen einfach Spass. 

Deshalb: Maximal empfehlenswert 

Peter J. und Helga König

Bitte klicken Sie auf den Link, dann gelangen Sie zum Weingut Stich im Löwen und können den Wein dort bestellen: www.weingut-stich.de